Dominion Spiel – Erweiterungen und Strategien für Dominion Karten
Laboratorium

Laboratorium

Juli 11, 2009 by · 2 Kommentare 

  • Kosten: 5
  • Nutzen: + 2 Karten, + 1 Aktion
  • Kartentyp: Aktion

Das Laboratorium ist eine der stärksten 5er-Karten. Es gibt einem 2 Karten (+1 Karte netto) auf die Hand und man hat weiterhin eine Aktion offen. Das Laboratorium ist deswegen so gut, weil es das Deck extrem schnell macht, ohne auf andere Karten angewiesen zu sein. Zwar zieht man mit einer Schmiede +3 Karten und mit einer Ratsversammlung sogar +4 Karten, aber beide Karten sind auf Dörfer oder Jahrmärkte angewiesen, um nach dem Ausspielen der Karte noch weiterspielen zu können. Das Laboratorium kommt somit alleine zurecht. Sinnvoll sind Laboratorien vor allem, wenn ich eine Hexe, Trickser oder die Miliz häufiger spielen möchte. Mehrere Laboratorien und eine Hexe im Deck und schon lässt sich die Hexe alle 1-2 Runden spielen. So verlangsame ich das Deck des Gegners und das eigene wird sehr schnell. Wenn ich dazu noch ein paar Silber und/oder Gold im Deck habe, bedarf es kaum einer anderen Aktionskarte. Mir fällt kaum eine Situation ein, in der ein Laboratorium nicht nützlich ist. Das Laboratorium wid auch gerne in Kombination mit der Kapelle benutzt: Laboratorium/Kapellen-Strategie (stelle ich auch noch online). Außerdem eignet sich die Karte auch schon zu Beginn der Partie, um einen schnellen Start zu erwischen. Wenn die Karte ausliegt, gibt es von mir eine ganz klare Kaufempfehlung!

6Lab

  • WordPress

Comments

2 Responses to “Laboratorium”
  1. Worf sagt:

    Eine meiner Lieblingskarten um ständig Karten nachzuziehen.

  2. andreas21 sagt:

    Im Vergleich zum Markt ist die Karte besser, wenn schon gute Geldkarten im Deck sind, das virtuelle Geld beim Markt also nicht mehr so entscheidend ist. Laboratorium wird auch in einer späteren Spielphase stärker als der Markt, wenn die Anzahl der Punktekarten zunimmt, und die zweite nachgezogene Karte entscheiden kann, eine Kette von Aktionen fortzusetzen. Der Markt harmoniert besser mit einer Gärten-Strategie wegen dem zusätzlichen Kauf.

    Im Vergleich zum Jahrmarkt funktioniert diese Karte besser, wenn die Dichte der Aktionskarten im Deck nicht so hoch ist. Dann zieht man eher Geld nach und kann einen guten Kauf tätigen, wozu natürlich eine gewisse Dichte an guten Geldkarten nötig, um gegen die 2 Geld des Jahrmarkts anzukommen.

    Wenn Hexen im Spiel sind, ist das Laboratium erst attraktiv, wenn man schon 1-2 Hexen hat und/oder die Flüche langsam ausgehen.

    Im Vergleich mit der Bibliothek harmoniert diese Karte besser mit einem Deck, in der wenige Punktekarten und Flüche sind.

    Im Vergleich mit der Miliz ist diese Karte konstruktiver, und es hängt sehr von den Karten der Mitspieler ab. Wenn sie Decks mit Burgräben, oder mit einem guten Anteil Punktekarten, oder mit Biliotheken, oder mit vielen Nachzugskarten haben, dann ist Laboratorium die bessere Wahl.

    Die Karte ist zwar stark, man würde sie aber wohl kaum anstatt von Gold kaufen und ein Geld verfallen lassen. Genausowenig würde man eine der billigeren Karten vorziehen, wenn man diese Karte kaufen kann, höchstens Silber, wenn das Geld sehr knapp ist.

Sprich dich aus:

Was denkst du darüber...

Dominion Spiel – Erweiterungen und Strategien für Dominion Karten